Am Samstag, den 16. November 2019, von 12-16 Uhr, findet der Tag der offenen Tür an der Montessori-Schule in Geisenhausen statt. Dieser Tag bietet eine gute Gelegenheit, die Schule, die Pädagogik und auch das Pädagogische Team näher kennen zu lernen. Die Montessori-Schule ist eine Schule in freier Trägerschaft. Träger ist der Förderkreis Montessori-Pädagogik Landshut e.V.

In Geisenhausen wird in jahrgangsgemischten Klassen 1 bis 3, 4 bis 6, 7 und 8, 9 und 10 unterrichtet, dabei werden die Schülerinnen und Schüler in vielen Stunden von zwei Pädagogen begleitet. Die Offene Ganztagsschule schließt direkt an den Unterricht an und ermöglicht den Schülern, auch am Nachmittag ihren Interessen und Neigungen nachzugehen und ihr Potential frei zu entfalten. In der Mittagspause können die Kinder ein warmes Mittagessen einnehmen. Schüler in den 9. und 10.

Am Tag der offenen Tür gibt es die verschiedensten Angebote und Informationen. So finden in der Grund-, Mittel- und Oberstufe jeweils Präsentationen zu ausgewählten Montessori-Materialien statt, wie z.B. Große Division oder Wortarten. Schüler der Mittelstufe zeigen ihre Epochenmappen und Schüler der Oberstufe präsentieren ihre Mappen zur Großen Praktischen Arbeit nach Maria Montessori.

Für Eltern, die ihr Kind im Schuljahr 2020/2021 an der Schule anmelden wollen, bietet dieser Tag eine gute Gelegenheit sich umfassend über die Einrichtung zu informieren. Anmeldeschluss für die Grundstufe (1. bis 3. Jahrgangsstufe) und Mittelstufe (4. bis 6. Jahrgangsstufe) ist Februar 2020. Natürlich sind Anmeldungen auch am 16. November möglich; das Anmeldeformular ist erhältlich in der Schulverwaltung oder auch über die Website im Downloadbereich.

Das Pädagogische Team und die Schüler freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher.